Deutsch  English
Aktuell Hans Feigenwinter ZINC Diskografie Hans Feigenwinter Live weitere Projekte Song Sheets Kontakt Presse Home

Diskografie

Hans Feigenwinter

Get the Flash Player to see this player.

in

HANS FEIGENWINTER

Lars Lindvall : Trompete
Bänz Oester : Cello
Hans Feigenwinter : Klavier
Wolfgang Zwiauer : Bassgitarre


Album bestellen

 Pressestimme

Mitte der 1990er wurden Feigenwinters Stücke mehrschichtiger, was auf der CD nach Lift gleich zu einer neuen Besetzung führte: Lars Lindvall an der Trompete und Bänz Oester am im Jazz nach wie vor seltenen Cello.
Es ist die erste CD, auf der Wolfgang Zwiauer mit seinem fantastischen Bass-Spiel vertreten ist. Von hier an wird er die Entwicklung der Instrumentalsongs wesentlich mitformen. Die Spannweite der Stücke reicht vom verschachtelten Kausal zum kurzen Folk Song Auf. Kollektivimprovisationen bestimmen Therwil und Wal, weiträumige Melodien Hang und Sand. Eigenartigerweise wurde die CD auch „die ohne Schlagzeug“ genannt. Offenbar war (ist?) eine solche Besetzung nicht selbstverständlich in Groove-Musik. Höchste Zeit also, dass die Platte erschien. 

1 : Kausal

2 : Hang

3 : Zucker

4 : Wal *

5 : Therwil *

6 : Sand

7 : Scharfer Draht

8 : Auf *

Brambus Records, 1996

Pressestimmen:
Haydn, Parker und Tarrantino
Un Langage personnel
Schlagzeuglos glücklich
Jazzer mit Pop-Appeal